Bewerbungsschreiben.org

Das große Lexikon für Ihr Bewerbungsschreiben

Schluss vom Motivationsschreiben

Ein spezieller Schluss oder ein spezieller Schlusssatz stellt bei einem Motivationsschreiben keine Notwendigkeit dar, sondern ist lediglich ein nettes Extra, mit dem Sie den Arbeitgeber / Personaler dezent zum Handeln auffordern können. Ein Schlusssatz ist in einem Motivationsschreiben deshalb kein Muss, weil Ihr Anschreiben im Idealfall schon einen geeigneten Schlusssatz enthält, und dieser die Funktion der Handlungsaufforderung zur Kontaktaufnahme, bereits in Ihrer Bewerbung enthält. Trotzdem verwenden viele Bewerber diese Technik auch im Motivationsschreiben nochmals.

Beispiele wie eine guter Schlusssatz aussehen kann:


Motivationsschreiben Schlusssatz / Schluss

Datum und Unterschrift

Ganz am Ende vom Motivationsschreiben, setzen Sie das aktuelle Datum sowie Ihre persönliche Unterschrift. Achten Sie bitte darauf, dass diese mit dem Datum und der Unterschrift auf Ihrem Lebenslauf und Ihrem Anschreiben identisch ist. So gibt Ihre Bewerbung insgesamt ein einheitliches Bild ab.


Lexikon verlinken

<a href="http://bewerbungsschreiben.org">www.bewerbungsschreiben.org</a>

Suchanfragen

  • Motivationsschreiben Schlusssatz,
  • Motivationsschreiben Schluss

Wichtiger Hinweis:
Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte, Bewerbungstipps, Vorlagen und Muster bieten keine Garantie auf Richtigkeit und Erfolg! Diese sind nur Beispiele und sollen Ihnen lediglich als Anregung dienen. Es wird keinerlei Haftung für erfolglose Bewerbungen, Rechtschreibfehler, grammatikalische Fehler, Formfehler, Aktualität, Richtigkeit, technische Fehler oder sonstige Fehler übernommen!